FAQ

Die Frequently Asked Questions (FAQ) werden kontinuierlich weiter ausgebaut, wir freuen uns auf ihr Feedback dazu . 

Ab der zweiten Jahreshälfte 2024 wird sie volle Kapazität von täglich bis zu 1’000 kg Cannabis verarbeit, was pro Tag 100 kg reine Wirkstoffe ergibt.

In allererster Linie die Zertifizierung und der THC-Gehalt. Unsere Non-GMP-Produkte weisen alle einen THC-Gehalt von weniger als 1 % auf. Unsere API- respektive Cannabisarzneimittel können auch einen höheren Gehalt haben. Zudem sind die API-/Cannabisarzneimittel streng nach den EU-GMP-Regularien sowie nach der europäischen, deutschen und schweizerischen Pharmakopöe hergestellt.

Unsere Non-GMP-Produkte werden zwar ebenfalls am selben Standort hergestellt, obliegen jedoch nicht ganz so strengen Vorschriften. Natürlich weisen auch unsere Non-GMP-Produkte höchste Qualität auf; diese ist für Lebensmittel und Kosmetika absolut ausreichend, nur eben nicht für die Pharmazie.

Der Bau des Gebäudes wurde per Juli 2022 abgeschlossen, die Einbringung der Anlagen ist auch seit  März 2023 erfolgt. Dies bedeutet, dass ab April 2023 der Betrieb der neuen Anlage vollständig aufgenommen wurde.

Nein, nach der aktuellen Rechtslage in der Schweiz sind Cannabisextrakte nur über die Apotheken und über eine ärztliche Verschreibung erhältlich.

Über Sinn und Unsinn einer Verschreibungspflicht für Produkte mit weniger als 1 % THC kann man natürlich streiten, jedoch gibt es hier aus rechtlicher Sicht derzeit keine grosse Diskussionsgrundlage. Auf jeden Fall begrüssen wir die Abgabe als Arzneimittel über die Apotheke, da so die Qualität sichergestellt werden kann. Dies ist insbesondere am noch jungen Cannabismarkt äusserst wichtig. Wir raten auch davon ab, Produkte über Online-Shops zu beziehen, denn diese Produkte sind in der Regel nicht zugelassen und die Qualität wird nicht sichergestellt.

Carnexis 05 2024 HighRes 05

Canexis – Expert in Medical Cannabis

Um stets höchste Qualität einzuhalten, setzt Canexis auf Prozesswissen, Reinräume und modernste Anlagen. Die gesamte Wertschöpfungskette von den Setzlingen bis hin zur angelieferten Rohware wird von Canexis überwacht. Unsere In-House-Analytik unterstützt die Einhaltung höchster Qualität von der Wareneingangskontrolle über sämtliche Prozesse bis hin zur Freigabe für den Versand an unsere Kunden.

Möchten Sie mehr wissen?

Gerne bieten wir Ihnen passende Lösungen im Bereich von medizinischem Cannabis an.
Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Beratung.